Einweg-Adressen

Die Tempotaschentuch-E-Mail

Einige Service-Anbieter, Spiele-Seiten oder Foren bestehen auf einer Anmeldung mit E-Mail-Adresse. Nicht immer möchte man seine richtige E-Mail-Adresse angeben, sei es, um SPAM zu vermeiden oder weil man den Dienst oder Service zunächst testen möchte.

Zu diesem Zweck gibt es Einweg-E-Mail, auch Wegwerf-E-Mail genannt. Ohne Anmeldung erhält man eine E-Mail-Adresse, die nur 10 Minuten gilt oder nur so lange, wie die Anbieterseite geöffnet ist.

Die kurze Lebensdauer reicht meist aus, um eine Registrierungsmail zu bestätigen. Danach wird die Adresse unwiderruflich gelöscht.


Einweg-Adressen-Anbieter



www.10minutemail.com
www.trash-mail.com

Einweg-E-Mail-Adressen sind bei den Anbietern nicht sehr beliebt, die wollen lieber Ihre echte Adresse und prüfen manchmal bei der Registrierung, ob die angegebene Adresse eine Einwegadresse sein könnte. Daher kann es vorkommen, dass bei einem Registrierungsvorgang eine Einwegadresse abgelehnt wird.

Wenn Sie häufiger eine Adresse für solche Anmeldungen brauchen, legen Sie sich einfach eine Extra-Adresse für solche Zwecke an. Dann wird das Hauptpostfach nicht mit Werbung zugeschüttet und Sie können bei Bedarf darauf zugreifen. Gatis-Postfächer verfallen nach einer Weile, wenn man sich nicht gelegentich einloggt. Mal passiert das nach einem halben Jahr Untätigkeit, mal länger, je nach Anbieter.



 
Zur Startseite         Zum nächsten Kapitel » Spam

Datenschutz

AnettePareigat.de