Trojaner nisten sich unbemerkt bei Ihnen ein

Trojaner sind Schadprogramme, die sich auf Ihrem Computer unbemerkt einnisten und dort die Anweisungen des Urhebers befolgen - ohne Ihr Wissen oder Einverständnis. Trojaner werden auf Ihr System geschleust, um es für den Versand von SPAM-Mails zu nutzen oder Ihre persönlichen Daten an den Urheber zu senden.

Trojaner nützen den Urhebern, die Ihr System für deren Zwecke benutzen. Trojanische Programme sollen Ihr System nicht beschädigen, es läuft höchstens langsamer.

Sie merken, dass Sie sich einen Trojaner eingefangen haben,
» wenn Ihr System langsamer reagiert als sonst oder
» Ihr Antiviren-Programm schlägt Alarm oder
» Sie merken es gar nicht.

Die beste technische Abwehr ist nutzlos, wenn der Mensch einen Trojaner arglos hereinwinkt.
Los geht's ab Sekunde 40.

Minimieren Sie das Risiko, von Viren und Trojanern befallen zu werden.

» Öffnen Sie NIEMALS E-Mail-Anhänge unbekannter Herkunft.
» Halten Sie Ihr Antiviren-Programm aktuell.
» Prüfen Sie jede Datei mit einem Virenscanner
Rechtsklick auf Datei > Auf Viren prüfen.





 
Zur Startseite         Zum nächsten Kapitel » Phishing

Datenschutz

AnettePareigat.de