Selbsteinschätzung

Übung 1: Die Tierfee

Sie können diese Übung allein oder mit einem Partner durchführen.
Sie brauchen einen Stift, ein Blatt Papier und ein paar Minuten Zeit.

Wie bin ich?

An ihrem Geburtstag verzauberte eine freundliche Fee für einen Tag alle Menschen in Tiere. Ihre Freunde und Kollegen erwachten als weise Eule, Walfisch, Giraffe oder Kolibri. Tante Luise wurde zum Schmetterling, weil sie so gern auf Reisen geht in ihren bunten Flatterblusen.

Falls Sie allein üben

  1. In welches Tier wurden Sie verwandelt?
     
  2. Was hat die freundliche Fee dazu bewogen, Sie in dieses Tier zu verwandeln?
     
  3. Für welche guten Eigenschaften ist dieses Tier bekannt?

    Notieren Sie die Antworten in Stichpunkten oder kurzen Sätzen.

    Streichen Sie auf Ihrem Blatt mit einem Textmarker oder Buntstift alle positiven Begriffe und Eigenschaften an. Gönnen Sie sich den Spaß und lesen sich diese Begriffe laut vor.

Falls Sie mit einem Partner üben

In diesem Fall sind Sie die freundliche Fee oder der freundliche Zauberer.
  1. In welches Tier verwandeln Sie Ihren Übungspartner?
     
  2. Warum?
    Nennen Sie mindestens drei Günde, gern mehr. Antworten Sie so ehrlich und wohlwollend, wie Sie es sich von Ihrem Übungspartner wünschen.
     
  3. Für welche guten Eigenschaften ist dieses Tier allgemein bekannt?

    Notieren Sie die Antworten in Stichpunkten oder kurzen Sätzen.
    Lesen Sie sich gegenseitig Ihre Notizen laut vor. Sie werden erstaunt sein, welche Eigenschaften Ihr Übungspartner an Ihnen hervorhebenswert hält.

    Geben Sie Ihrem Übungspartner Ihr Notizblatt und bekommen Ihr eigenes.
    Streichen Sie mit einem Textmarker oder Buntstift alle positiven Begriffe an.







 
Zur Startseite         Zum nächsten Kapitel » Tipps

Datenschutz

AnettePareigat.de